Zurück zu allen Blogbeiträgen

Datensicherheit in kleinen Unternehmen gewährleisten. Ist 100% Schutz überhaupt möglich?

[fa icon="calendar"] 02.06.2015 11:54 [fa icon="user"] Carolin Krause

Datensicherheit in kleinen Unternehmen gewährleisten. Ist 100% Schutz überhaupt möglich?

Nach den aktuellsten Ereignissen steigt das Bewusstsein für die Datensicherheit bei vielen*. Nicht nur die Regierung ist durch Trojaner bedroht, sondern ebenso viele Unternehmen.
Als deutscher Hersteller von Backup und Restore Software verfolgen auch wir das Thema interessiert. Denn zu einem optimalen Datenschutz gehört neben einer Antiviren/ IT-Security Software auch eine professionelle Datensicherung. 

Diese wird oftmals genauso stiefmütterlich vernachlässigt, wie der Schutz vor Malware und Phishing-Attacken.
Viele öffentliche Einrichtungen, Kommunen und Verwaltungen sind genauso bedroht wie die Regierung in Berlin selbst. Gleiches gilt für Unternehmen, denn über sensible und geschäftskritische Daten verfügen alle Firmen.

Oft wird erst reagiert, wenn es zu spät ist. Im aktuellen Beispiel des Bundestages erst nachdem sich der Trojaner auf einzelnen Rechnern eingeschlichen hat.
Auch bei dem Thema Backup wird oft nachlässig gehandelt. Meist wird die Notwendigkeit erst nach einem kritischen Datenverlust erkannt.

 

Datensicherheit: Mehr als nur Virenschutz

Das Thema Datensicherheit umfasst viele Aspekte und wird allgemein als „alle technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz von Daten vor Verfälschung, Zerstörung und unzulässiger Weitergabe [in der betrieblichen Datenverarbeitung]“ bezeichnet**.

Darunter fällt nicht nur der Schutz vor Malware und Co., sondern auch die Sicherung der Daten. Für eine optimale Datensicherheit ist neben Virenschutz eine professionelle Backup Software notwendig. Ein Backup Programm ist damit Teil der IT-Grundausstattung, egal ob nur ein einfaches Windows Backup für einzelne Arbeitsplätze durchgeführt werden muss oder Unternehmen ihren Windows Server 2012 R2 schützen möchten.

Das Thema Datensicherheit umfasst viele verschiedene Komponenten, zu den Grundpfeilern gehören neben Schutz vor Malware in Form von IT-Security Software ebenso die Datensicherung mit Hilfe von Backup Software und eine umfassende Aufklärung innerhalb von Unternehmen und Einrichtungen.

Datensicherheit: Mehr als nur Virenschutz

 

Best Practice Tipps für die Datensicherheit. Nur IT-Security-Software allein reicht nicht.
Es gibt unzählige Möglichkeiten, Daten zu verlieren. Von der Tasse Kaffee über dem Laptop, das Vergessen des Notebooks am Flughafen bis hin zum Virus, der die Daten zerstört oder verschlüsselt. Dies sind ganz alltägliche Beispiele für Datenverluste. Doch auch extreme Unglücksfälle wie zum Beispiel Feuer, Überschwemmungen, Diebstahl und Vandalismus bedrohen Daten. Zusätzlich kann auch mit einem ganz gewöhnlichen technischen Server- oder Festplattenausfall gerechnet werden.
Durch eine professionelle Backup Software können kleine Unternehmen, Ärzte, Steuerberater, Mittelständler und auch öffentliche Einrichtungen einzelne Arbeitsplätze, ganze Server aber auch heterogene Netzwerke sichern.
Es gibt für verschiedene Anwendungsfälle immer eine geeignete Backup-Lösung. Durch Windows Backup und Server Backup, aber auch Netzwerk Backup haben Unternehmen viele Vorteile:

  • Sofortige Verfügbarkeit durch schnelle Wiederherstellung im Notfall
    (auch auf abweichender Hardware mit Bare Metal Recovery)
  • Sicherheit, dass mehrere Versionen der Daten geschützt sind
  • Schnelle und einfache Einrichtung der Backups
  • Einmal eingerichtet, laufen Sicherungen automatisch
  • Qualität „Made in Germany“ mit NovaBACKUP
  • Bei Problemen mit NovaBACKUP erhalten Anwender direkte Betreuung aus Hamburg durch Support-Ingenieure
  • Flexible Sicherungsstrategien verfügbar (Vollsicherung, inkrementell, differenziell)
  • Hardware- und herstellerneutrale Wahl der Sicherungsmedien

Durch ein professionelles Backup haben Unternehmen im Notfall die Möglichkeit ihre Daten wieder herzustellen. So ist es im Ernstfall auch nach Cyber-Attacken möglich die Daten von einem Zeitpunkt vor dem Angriff zurückzuholen. So können Unternehmen und öffentliche Einrichtungen ihre Arbeit ohne befallenen Dateien erst einmal wieder fortsetzen.

 

Generelles Bewusstsein für Datensicherheit und –Sicherung schaffen
Zusätzlich zum Schutz der Daten ist es notwendig bei allen Mitarbeitern ein Bewusstsein für Gefahren zu schaffen: Schulungen können dabei helfen Mitarbeiter für das Thema Datensicherheit zu sensibilisieren.

 

Wichtig ist:

  • Bei sensiblen Daten niemals ohne verschlüsselten VPN auf das interne Firmen/Einrichtungs-Netzwerk zugreifen (z. B. auf Reisen oder im Home Office)
  • Viren-Schutz und Firewall auf dem eigenen Rechner aktivieren
  • Regelmäßig Sicherungskopien/ Backups auf einem externen Speichermedium erstellen (am besten mit Verschlüsselung, z. B. AES 256 Bit, wie mit NovaBACKUP möglich)
  • Bewusstsein für gefährlichen Mail-Verkehr und nicht vertrauenswürdige Websites schaffen

Fazit
Kombination aus Backup-Software und IT-Security-Software muss zur Grundausstattung in kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie öffentlichen Einrichtungen gehören.

 

100% Schutz?
Eine hundertprozentige Sicherheit gibt es, wie bei so vielen Dingen, nicht. Unternehmen können das Risiko durch genannte Vorkehrungen aber sehr stark minimieren. Außerdem wird der Schaden im Notfall auf diesem Weg begrenzt. Die Kombination aus Backup, Malware-Schutz und der Schulung von Mitarbeitern dämmt das Risiko von erfolgreichen Angriffen von außen oder des Datenverlustes enorm ein.
Am Ende lohnt es sich für Unternehmen in einen professionellen Schutz ihrer Daten zu investieren. Dazu gehören immer zwei: Datensicherung durch Backup Software und Malware Schutz.

 


* http://www.heise.de/newsticker/meldung/Angriff-auf-Datennetz-des-Bundestags-wohl-heftiger-als-angenommen-2657344.html
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/cyberangriff-auf-bundestag-offenbar-auch-rechner-von-regierungsmitgliedern-betroffen-a-1034588.html
http://www.bild.de/politik/inland/bundestag/cyberangriff-auf-bundestag-betrifft-sogar-regierungsmitglieder-buero-angela-merkel-41021232.bild.html
News vom 20.05.2015
** http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/datensicherheit.html

Themen: Server Backup, PC Backup



Carolin Krause

Verfasst von Carolin Krause

Arbeitet seit Anfang 2014 im Bereich Marketing bei NovaStor. Neben Ihrer allgemeinen Begeisterung für Technik und Software Themen, recherchiert Sie immer auch nach Trends im Backup und Restore Bereich. Sie textet und erstellt Inhalte nach dem Motto: Verständlich und relevant. Außerdem ist Sie als echtes Nordlicht überzeugt von Hamburg, der Elbe und St. Pauli.


Zurück zu allen Blogbeiträgen

Blog abonnieren